Argentinien_63 (Large)_HL

Die Hafenstadt Valparaiso (dt. Paradiestal) in Chile mit seinen 280.000 Einwohnern sollte unser einziger Stop in Chile werden.

Der am Pazifischen Ozean gelegene Hafen ist einer der bedeutendsten des Landes. Die Stadt, die nur 130km von der Hauptstadt Santiago de Chile entfernt liegt, gilt als kulturelle Hauptstadt Chiles. Der  historische Stadtkern wurde 2003 wegen seiner Architektur aus dem 19. und 20. Jahrhundert von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Wir verbringen einige Tage in dieser wunderschönen und bunten Stadt, in der eigentlich jede Häuserfassade ein kleines Kunstwerk darstellt, und planen unsere weitere Reiseroute. Das verheissungsvolle Patagonien ist zum Greifen nah und doch entscheiden wir uns dagegen: so gerne wir nach Feuerland fahren würden, nach kurzer Zeit dort wären unsere Geldreserven erschöpft und wir müssten nach Hause. Bereits in Chile macht uns das dramatisch gestiegene Preisniveau zu schaffen – unser Essverhalten wird deshalb schnell von Restaurant-Besuchen auf Baguette mit Salami umgestellt. Nicht, dass das schlimm wäre – wir verschlingen die knusprigen Baguettes mit Salami und Essiggurken (Essiggurken!) mit Hochgenuss!

Wir biegen daher nun direkt nach Argentinien ab und fahren anschließend noch nach Brasilien. Doch eines ist sicher: Patagonien ist nur aufgeschoben, früher oder später werden wir es besuchen!

Argentinien_3 (Andere) Argentinien_8 (Andere) Argentinien_15 (Andere)  Argentinien_27 (Andere) Argentinien_39 (Andere) Argentinien_33 (Andere) Argentinien_45 (Andere) Argentinien_51 (Andere) Argentinien_57 (Andere) Argentinien_63 (Andere) Argentinien_66 (Andere) Argentinien_69 (Andere) Argentinien_72 (Andere) Argentinien_75 (Andere) Argentinien_82 (Andere) IMG_2866 (Andere)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>